Corona Lockdown Ende in der Schweiz

Es ist nicht erlaubt, Beiträge zu /für kommerzielle(n) Seiten einzufügen
It is not allowed to insert contributions to / for commercial sites
Antworten
Benutzeravatar
Forum Member
Site Admin
Beiträge: 377
Registriert: 3. Apr 2019, 17:36
Vorname: Jutta
Dein Land: Schweiz
Wohnort: Zuchwil / SO
Kontaktdaten:

Corona Lockdown Ende in der Schweiz

Beitrag von Forum Member » 18. Apr 2020, 14:35

• Am 27. April sollen Spitäler wieder alle Eingriffe vornehmen können, ambulante Praxen sowie Coiffeur-, Massage-, Tattoo- und Kosmetikstudios und weiter Baumärkte, Gartencenter, Blumenläden und Gärtnereien dürfen wieder öffnen.

• Ab 11. Mai dürfen die obligatorischen Schulen und die Läden wieder öffnen. Kinder sind kein Treiber der Epidemie.

• Am 8. Juni können auch Mittel-, Berufs- und Hochschulen sowie Museen, Zoos und Bibliotheken ihre Tore wieder öffnen.

• Der Bundesrat will trotz den schrittweisen Öffnungen keine Maskenpflicht. Er ist bemüht, dass solche allerdings bei Bedarf gekauft werden können.

• Wann Restaurants und Bars wieder öffnen ist unklar. Der Bundesrat überlässt es der Gastrobranche, entsprechende Konzepte zu entwickeln.

• Selbstständigerwerbende, die indirekt von den Massnahmen betroffen sind, erhalten neu auch eine Erwerbsersatzentschädigung.

• Versammlungen ab fünf Personen bleiben weiterhin verboten, also auch Grillfeste. Auch für Festivals sieht der Bundesrat bisher schwarz.

• Die Grenzen bleiben weiterhin geschlossen.

Bald darf man wieder zum Coiffeur oder sich gar ein Tattoo stechen lassen. Jedoch eine einsame Seele darf nicht in ein Restaurant oder ein Café. Was für eine Fehlentscheidung von Bundesrat Berset!!!
Was für ein Desaster für die Schweiz, sollten die gastronomie Betriebe tatsächlich erst am 6. Juni wieder öffnen dürfen! Viele Betriebe würden nicht so lange überleben, hängen bereits jetzt am letzten Zapfen oder stehen bereits vor dem Aus!

****

• On April 27, hospitals will be able to perform all operations again, outpatient practices as well as hairdressing, massage, tattoo and cosmetic studios will be allowed to open again, as will DIY stores, garden centres, flower shops and market gardens.

• From 11 May, compulsory schools and shops will be allowed to reopen. Children are not a driver of the epidemic.

• On 8 June, secondary, vocational and higher education establishments, museums, zoos and libraries will also be allowed to reopen their doors.

• Despite the gradual openings, the Federal Council does not want to make masks compulsory. However, it is endeavouring to ensure that such masks can be purchased if necessary.

• It is not clear when restaurants and bars will reopen. The Federal Council is leaving it to the catering industry to develop appropriate concepts.

• Self-employed persons who are indirectly affected by the measures will now also receive compensation for loss of income.

• Meetings of five or more people will continue to be prohibited, including barbecues. The Federal Council also has a negative view of festivals.

• The borders remain closed.

Soon it will be possible to go back to the hairdresser or even get a tattoo. However, a lonely soul is not allowed in a restaurant or café. What a bad decision by Federal Councillor Berset!!!
What a disaster for Switzerland if the restaurants and bars were not allowed to open again until 6 June! Many businesses would not survive that long, are already on the last spigot or are already on the verge of closure!
Kein Support per PN und Email!
Be the best version of yourself rather than a bad copy of someone else!
The best online TranslatorMy forum

Benutzeravatar
Forum Member
Site Admin
Beiträge: 377
Registriert: 3. Apr 2019, 17:36
Vorname: Jutta
Dein Land: Schweiz
Wohnort: Zuchwil / SO
Kontaktdaten:

Re: Corona Lockdown Ende in der Schweiz

Beitrag von Forum Member » 8. Jun 2020, 15:38

Unter Einhaltung der Hygiene- und Distanzregeln sei es nun möglich, eine erste Lockerung vorzusehen. Die Restaurants dürfen schrittweise ab 11. Mai wieder öffnen. Allerdings um 24.00 müssen Gastronomiebetriebe schliessen. Für die Gastronomiebetriebe gelten strenge Sicherheitsvorschriften. Eine Konsumation im stehen ist nicht erlaubt. An einem Tisch dürfen max.4 Personen sitzen - ausser es ist eine Familie die im gleichen Haushalt wohnt. Der Abstand von 2 Meter der Tische ist einzuhalten oder sie müssen mit Plexiglasscheiben getrennt werden.

Seit 6. Juni sind weitere Betriebe und Einrichtungen wieder offen, und Veranstaltungen mit bis zu 300 Personen dürfen stattfinden. Voraussetzung sind Schutzkonzepte. Kommt es zu engen Kontakten, müssen Kontaktdaten erhoben werden. So kann im Falle einer neu infizierten Person die Rückverfolgbarkeit sichergestellt werden. Auch müssen alle Beteiligten die Hygiene- und Verhaltensregeln befolgen können.

Sexarbeiterinnen dürfen ab 6. Juni wieder arbeiten. Jedoch die Sicherheitskonzepte für diese «personenbezogenen Dienstleistungen mit Körperkontakt» sind streng. Unter anderem: Freier sollen Maske tragen und müssen ihre Kontaktangaben hinterlegen. Und es sollen nur Stellungen praktiziert werden, bei denen die Gesichter genug Abstand haben.
Nach jedem Freier muss die Bettwäsche gewechselt werden und die verbrauchte sofort in der Waschmaschine bei 60 Grad gewaschen werden. Welche Sexarbeiterin hat jedoch eine Waschmaschine in ihrem Zimmer und genügend Bettwäsche. Auch Duschen gibt es oftmals nicht genügend.

--------

If the rules of hygiene and distance are observed, it is now possible to provide for an initial relaxation. Restaurants will be allowed to reopen gradually from 11 May. However, restaurants will have to close at 24.00. Strict safety regulations apply to catering establishments. Consumption while standing is not permitted. A maximum of 4 people may sit at a table - unless there is a family living in the same household. The tables must be kept at a distance of 2 metres from each other or separated by plexiglass panels.

Since 6 June, other establishments and facilities have been open again, and events with up to 300 people are permitted. Prerequisite are protection concepts. If close contact is required, contact data must be collected. This ensures traceability in the event of a newly infected person. All those involved must also be able to follow the rules of hygiene and conduct.

Sex workers are allowed to work again from 6 June. However, the safety concepts for these "personal services with physical contact" are strict. Among other things: Freelancers are required to wear masks and leave their contact details. And only positions where the faces have enough space between them should be practiced.
After each suitor, the bed linen must be changed and the used one washed immediately in the washing machine at 60 degrees. But which sex worker has a washing machine in her room and enough bed linen. There are also often not enough showers.
Kein Support per PN und Email!
Be the best version of yourself rather than a bad copy of someone else!
The best online TranslatorMy forum

Benutzeravatar
Forum Member
Site Admin
Beiträge: 377
Registriert: 3. Apr 2019, 17:36
Vorname: Jutta
Dein Land: Schweiz
Wohnort: Zuchwil / SO
Kontaktdaten:

Re: Corona Lockdown Ende in der Schweiz

Beitrag von Forum Member » 15. Jun 2020, 07:59

Ab heute, 15. Juni, sind Reisen in die EU- und EFTA-Staaten sowie nach Grossbritannien wieder möglich.

Ab dem 15. Juni um Mitternacht gilt damit wieder die volle Personenfreizügigkeit. Auch Angehörige von Drittstaaten, die in der EU, einem Efta-Land oder Grossbritannien leben, dürfen wieder in die Schweiz einreisen.

-In Deutschland gilt weiterhin bundesweit die Maskenpflicht
-Nach Italien Reisende: Maskenpflicht gilt im öffentlichen Verkehr und in geschlossenen Räumen mit Publimumsverkehr.
-Frankreich: In öffentlichen Parks und in gewissen Läden gilt Maskenpflicht. Auch die Strände gehen landesweit wieder auf. Selbst in Paris sind Restaurantbesuche wieder erlaubt. Nur Sehenswürdigkeiten wie der Louvre und der Eiffelturm bleiben zu.
-----
As of today, June 15th, travel to the EU and EFTA states and Great Britain is once again possible.

As of midnight on 15 June, the full freedom of movement of persons will therefore apply again. Nationals of third countries living in the EU, an EFTA country or Great Britain will also be allowed to enter Switzerland again.

-In Germany the mask obligation still applies nationwide
-Travelers to Italy: Masks must be worn on public transport and in closed rooms with public traffic.
-France: Masks are compulsory in public parks and in certain shops. The beaches will also reopen nationwide. Even in Paris restaurants are allowed again. Only sights like the Louvre and the Eiffel Tower remain closed.
Kein Support per PN und Email!
Be the best version of yourself rather than a bad copy of someone else!
The best online TranslatorMy forum

Benutzeravatar
Forum Member
Site Admin
Beiträge: 377
Registriert: 3. Apr 2019, 17:36
Vorname: Jutta
Dein Land: Schweiz
Wohnort: Zuchwil / SO
Kontaktdaten:

Re: Corona Lockdown Ende in der Schweiz

Beitrag von Forum Member » 4. Jul 2020, 19:12

From Monday Masks are compulsory on public transport in Switzerland (more newly infected people again).
Kein Support per PN und Email!
Be the best version of yourself rather than a bad copy of someone else!
The best online TranslatorMy forum

Antworten

Zurück zu „Tipps, Infos usw.“